Lebbe geht weider …

Lebbe geht weider …

Um einen bekannten Fußballtrainer zu zitieren (für die Fußballunkundigen unter uns: gemeint ist Dragoslav Stepanovic, ein ehemaliger Trainer von Eintracht Frankfurt). Und genau dieser Ausspruch beschreibt die Situation nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der diesjährigen WM. Natürlich haben sich viele auf ein erneutes Sommermärchen gefreut, auch die Boomer Ritter.

Sogar ein Open-Air Public-Viewing haben wir in diesem Sommer geboten. Bereits das erste Spiel ließ aber unsere Zuschauer merklich enttäuscht den Abend beschließen. Der einzige Höhepunkt war die anschließende Verlosung. Das zweite Spiel gegen Schweden brachte dann manchen an den Rand eines Zusammenbruchs. Auch wenn der Trommler vom Dienst (Danke Rainer!) sein Bestes tat – es wollte einfach kein Tor fallen. Doris hatte extra ihre Glückskette (in den Farben schwarz-rot-gold) umgelegt – aber auch das schien nichts zu nützen. Nach dem Sieg war die Stimmung dann anschließend sehr ausgelassen und alle schöpften Hoffnung … bis zum letzten Mittwoch.

Als einer von 80 Millionen Bundestrainern kann ich nur feststellen: die Anderen waren eben besser! Herzlichen Dank an alle die uns bei der Umsetzung des Public Viewing unterstützt haben, vor allem an Karl-Heinz, der auch bei diesem Turnier wieder die Trikots und den Ball gespendet hatte, damit wir bei der Verlosung attraktive Preise anbieten konnten. Den Gewinnern der Eintrittskarten für unsere Sitzung im Jahr 2019 werden wir eine tolle Show bieten- wir freuen uns auf euch. Danke sagen wir auch an den „Bauernwirt“ Helmut Geisler und an seine „Perle“ Doris – ihr seid immer für uns da und helft und unterstützt uns wo ihr könnt.

Jetzt wünschen wir aber allen erst einmal einen großartigen Sommer! Und vielleicht findet der ein oder andere ja auch eine andere Fußballmannschaft bei dieser WM, bei der sich das Mitfiebern bis zum Finale lohnt. Eure Boomer Ritter!

Anja Höfer – 05.07.2018


Die Kommentare sind geschloßen.