Kirmes in Boom

Kirmes in Boom

Liebe Kirmesfreunde, Bubenheimer, liebe Kinder,

lange mussten wir zittern und uns fragen, ob Corona es zulässt, dass wir uns in diesem Jahr auf der Bubenheimer Kirmes wiedersehen. Umso glücklicher bin ich,
dass es tatsächlich klappt. Viel Aufregung und natürlich eine Menge Vorfreude stecken in mir, denn für mich ist es die erste Kirmes, für die ich als 1. Vorsitzender die Verantwortung trage.

Die letzten Kirmesveranstaltungen zeigten mir, dass ich hier in große Fußtapfen trete. Das wichtigste voran, ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mit viel Engagement, Zeit, Tatendrang und Kompetenz geholfen haben, die diesjährige Kirmes auf die Beine zu stellen. Ohne all die freiwilligen, helfenden Hände wäre eine Kirmes undenkbar. Herzlichen Dank dafür!

Also was erwartet uns? Geselliges Beisammensein bei dem ein oder anderen Getränk, schöne Gespräche, lachen und tanzen zur Musik unserer Live Band. Ich
bin schon gespannt, welche Mannschaften sich zu einem gemeinsamen Spiel im Menschenkicker zusammenfinden oder wer das Entenrennen tatsächlich vom
Start bis ins Ziel durchhält. Für unsere Kinder ist bestens gesorgt. Ob sie sich beim Kinderschminken in ihr Lieblingstier oder eine Fee verwandeln oder beim Basteln ihre kreative Ader entdecken, bleibt ganz ihnen überlassen.

Wir starten am Samstag den 10.11.22 und lassen die Kirmes am Sonntag ausklingen. Seid auf jeden Fall pünktlich zum Fassanstich, so gegen 15 Uhr. Schließlich ist das sozusagen der Startschuss für unsere Bubenheimer Kirmes. Gegen Nachmittag werden wir alle zusammen den Kirmesbaum aufstellen und ich hoffe sehr, dass sich viele Kinder beim Schmücken des Baumes beteiligen. Ich freue mich über jeden, der kommt und hoffe, dass ich viel Zeit finde, mit jedem ein persönliches Wort zu wechseln.

Euer Dir

Kommentare sind geschlossen.